Leintal Kinderhaus Frittlingen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Start | Hilfe | Inhalt | Impressum
Logo Leintal Kinderhaus

Volltextsuche

Kooperation

Kooperation mit anderen Institutionen

Das Leintal-Kinderhaus bemüht sich den heutigen Anforderungen, die Eltern und Kinder stellen, gerecht zu werden. Dabei soll allerdings das Wohl des einzelnen Kindes berücksichtigt werden und so muss genau abgewogen werden, was als weitere Aktionen angeboten werden.

Zusammenarbeit mit unseren Partnern

Wir bieten neben dem Leben und Lernen im Leintal-Kinderhaus in Zusammenarbeit mit unseren Partnern an:

Bildungshaus und Kooperation:

Mit der Leintalschule, die nun auch räumlich sehr nahe am Kinderhaus ist, gibt es für die Großen des Kinderhauses und die Schüler der Klasse 1 die Möglichkeit im Rahmen des Projektes „Bildungshaus“  (initiiert durch das Kultusministerium des Landes Baden-Württemberg) gemeinsam zu lernen. Leider soll dieses Projekt nur bis Ende des Schuljahres 2014/2015 durchgeführt werden. Das Bildungshausteam setzt sich aus 1 Lehrerin und 1 Erzieherin des Kinderhauses zusammen, die zu ganz bestimmten Themen im ganzheitlichen Sinne besondere Aktionen für die Großen des Kinderhauses und den Grundschülern Klasse 1 und 2 aufarbeiten. Dazu findet zeitgleich die Kooperation für die zukünftigen Schulanfänger statt, die durch die Arbeit mit der Kooperationslehrerin einen fließenden Übergang in die Schule finden.

SPATZ - Sprachförderung:

In unserer Tageseinrichtung bieten wir den Kindern, die über die Diagnose der Erstschuluntersuchung des Gesundheitsamtes und durch gezielte Beobachtungen mit Auswertungen der Erzieherinnen einen erweiterten Sprachförderbedarf haben, eine zusätzliche Sprachförderung an.
Unser Kooperationspartner dabei ist die Musikschule Trossingen, die wöchentlich in der Regel an einem Nachmittag mit einer Fachkraft und einer Erzieherin stattfindet. Es wird intensiv gesungen, dazu bewegt und gesprochen (Singen-Bewegen-Sprechen). Die Begleitpersonen werden regelmäßig geschult. Die Erzieherinnen sprechen die betroffenen Familien direkt an. Für die Eltern findet in regelmäßigem Turnus eine Elternbeteiligung statt.

Integration:

Im Kinderhaus können Kinder aufgenommen werden, die ein besonderes Betreuungsbedürfnis haben. Dafür gibt es zusätzliches Personal, genehmigt durch das Amt für Kinder, Jugend und Familie in Tuttlingen. Meist arbeiten wir dabei Hand in Hand mit weiteren Förderstellen, bei denen die Kinder noch betreut werden wie PfiFF Spaichingen, Frühförderstelle Tuttlingen, Ergo- und Logopädie Praxen, Kinder- und Jugendpsychologen wie Kindeärzten. Es ist unser Anliegen das Kind, soweit uns möglich, zu unterstützen und ihm/ihr die Hilfen zukommen zu lassen, die es braucht. Die Benutzungsordnung des Kinderhauses gibt dabei den Rahmen vor.

Schulfruchtprogramm und Schulmilchprogramm:

Das Leintal-Kinderhaus war im Landkreis Tuttlingen die erste Einrichtung mit Nicht-Schülern, die dieses Projekt nutzte. 1 x wöchentlich bekommen wir vom hiesigen Lebensmittel- und Backwarengeschäft „Backinsel“ frisches Obst und Gemüse. Die Kinder erfahren wie wichtig eine gesunde Ernährung ist und werden in das Schneiden und Zubereiten eingeführt. Zudem schmeckt so manches in der großen Runde besser. Seit diesem Jahr werden dazu Aktionstage veranstaltet, an denen die Kinder und Erzieherinnen teilnehmen. So z.B. durch Pflanzaktionen von Gemüse, Zubereitung von besonders leckeren Gemüse- und Obstspießen, Experimente und vieles mehr. Teilweise werden wir auf Wunsch an diesen Tagen von einer Fachfrau des Landwirtschaftsamtes Tuttlingen unterstützt.

Ab September 2017 wird es im Leintal-Kinderhaus im Rahmen des neuen EU-Schulmilchprogramms zusätzlich regelmäßig Milch und Milchprodukte geben.

Sonstige:

Im Laufe des Kinderhausjahres beteiliget sich das Kinderhaus am Gemeindeleben durch verschiedene Aktionen, Äpfel ernten mit dem Bauhof und diese Mosten beim Obst- und Gartenbauverein, Rübengeisterumzug, St. Martin, Auftritt beim Seniorennachmittag,.... Es werden Besuche beim Zahnarzt, Museum... gemacht, Elternkurse "Kess erziehen" in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung und "Schlaufuchskurse für Kinder - mein Kind stark machen gegen Gewalt und Übergriffe" sowie "Erste-Hilfe Kurse" durch das DRK  können bei entsprechendem Interesse im Haus stattfinden, wir haben vor eine feste Kooperationspartnerschaft mit einem Ergotherapeuten aufzubauen und noch viele Visionen und Ideen mehr. 

Kontakt

© 2017 Leintal-Kinderhaus Frittlingen - cm city media GmbH

Leintal-Kinderhaus Frittlingen - Leintalstraße 4 - 78665 Frittlingen - Tel.: 07426 962444 - Fax: 07426 962445 - E-Mail schreiben